HUG Oberflächentechnik AG
Bännlistrasse 4
CH - 4628 Wolfwil
Tel.: +41 62 926 70 80
Fax: +41 62 926 70 81
info@hug-wolfwil.ch
 
 

Korrosionsbeständigkeit durch passivieren

Die Korrosionsbeständigkeit von «Edelstahl Rostfrei» beruht auf einer komplexen, chromreichen passiven Oxidschicht auf dem Stahl. Sie stellt den normalen Oberflächenzustand nichtrostender Stähle dar, die durch Passivität gekennzeichnet ist.

Nichtrostender Stahl passiviert selbständig, sofern eine metallisch blanke Oberfläche Umgebungsbedingungen ausgesetzt wird, die ausreichend Sauerstoff zur Bildung der chromreichen Oxidschicht bereitstellen. 

Dieser Vorgang läuft spontan und automatisch ab, sofern genügend Sauerstoff an die Oberfläche gelangt. Mit der Zeit nimmt die Dicke dieser Schicht weiter zu. Unter natürlichen Umgebungsbedingungen, z. B. bei Kontakt mit Luft oder belüftetem Wasser, entsteht eine dauerhafte korrosionsbeständige Oberfläche. Auf diese Weise bleibt die Korrosionsbeständigkeit selbst im Fall mechanischer Beschädigung (z. B. durch Kratzer oder mechanische Bearbeitung) erhalten. Der sich selbst wiederherstellende Korrosionsschutz ist ein dem Werkstoff innenwohnender Mechanismus. 

Für die Selbstpassivierung ist vor allem der Chromgehalt nichtrostender Stähle ursächlich. Im Unterschied zu un- und niedrig legierten Stählen müssen nichtrostende Stähle mindestens 10.5 % Chrom aufweisen. Der Kohlenstoffgehalt darf 1.2 % nicht überschreiten.