HUG Oberflächentechnik AG
Bännlistrasse 4
CH - 4628 Wolfwil
Tel.: +41 62 926 70 80
Fax: +41 62 926 70 81
info@hug-wolfwil.ch
 
 

Warum Beizen?

Beizen sichert die Korrosionsbe-ständigkeit von Werkstücken aus Edelstahl und bestimmt entscheidend deren Lebensdauer und Nutzen.

Das Beizen sichert die Korrosionsbeständigkeit von Werkstücken aus Edelstahl und bestimmt ihre Lebensdauer. Gebeizte Teile sind metallisch rein, frei von Zunderschichten
und Anlauffarben und besitzen die volle Korrosionsbeständigkeit des Werkstoffes. Nur auf solchen metallisch reinen Oberflächen kann sich die schützende Passivschicht bilden. Zunder und Anlauffarben sind keine Passivschicht und somit potenzielle Angriffspunkte für Korrosion. Beizen sichert die Korrosionsbeständigkeit von Werkstücken aus Edelstahl und bestimmt entscheidend deren Lebensdauer und Nutzen. Das Beizen wird auch zur Erzeugung einer matten Oberfläche eingesetzt. Das Beizverfahren bewirkt ein dekoratives Aussehen, das – wie die Korrosionsbeständigkeit – bei vielen Anwendungen gefordert wird. Gebeizte Oberflächen sind matt und anfällig auf Schmutz und Fingerabdrücke. Dem Beizen kann ein nachträgliches Elektropolieren folgen, um die matten und schmutzempfindlichen Oberflächen zu verbessern.


  

  • Eigenschaften gebeizter Metalle
  • metallisch rein, frei von Zunderschichten und Anlauffarben
  • besitzen die volle Korrosionsbeständigkeit des Werkstoffes und
  • haben ein dekoratives metallisches Aussehen.
  • Komponenten:
    Rohre, Formteile, Sonderteile, Behälter, Trichter, Schalen, Wannen, Gitter, Blechteile, Gestelle, Tische, Pfosten, Geländer, Maschinengestelle ect.
  • Anwendungsgebiete: 
    Apparatebau, Anlagenbau, Elektronikindustrie, Umwelttechnik, Bauindustrie, Maschinenindustrie, Metallbau, Lebensmittelindustrie ect